Willkommen  in  der
Grundschule Haarzopf


Informationen rund um das Thema Corona-Virus

An dieser Stelle finden Sie in den nächsten Tagen neue Informationen hinsichtlich der Vorgehensweise in Schulen bezüglich des Corona-Virus. Bitte scrollen Sie runter!


Liebe Eltern,

Zunächst möchten wir Ihnen als Eltern für den unaufgeregten und sehr besonnen Umgang mit der Schulschließung und der Organisation drum herum ausdrücklich danken! Seien Sie versichert, dass es für uns nicht einfach ist und wir sehr umfangreich, bedacht aber auch auf Hochtouren an der Organisationsweise, die wir derzeit fast täglich ändern müssen, arbeiten.

Herzlichst für das gesamte Team der Grundschule Haarzopf 

Caren Geißler-Kante und Stefan Weiffenbach  


Unser Sport-Padlet:

https://padlet.com/sportsabine/1a16wh910mzt5fdg


Stand: 24.06.2020

Liebe Eltern,

die Ferien stehen an und wir blicken mit Hoffnung auf eine ruhige Sommerzeit (die haben wir uns alle sehr verdient) und einen "normalen" Schulstart nach den Ferien. Wir möchten Sie an dieser Stelle bitten, im Falle einer Reise in ein sogenanntes Risikogebiet nach der Reise den notwendigen Kontakt zum Bürgertelefon zu suchen (0201-123-8888). Zurzeit schließt sich noch nach Ihrer Reise in ein entsprechendes, noch als Risikoland kategorisiertes (Robert-Koch Institut), Land eine 14 tägige Quarantäne an. Dieses sollten Sie bedenken.

Sollten in der kommenden Zeit der Sommerferien  Infektionen oder Quarantänefälle in Ihrer Familie bekannt werden, bitten wir um sofortige Meldung an uns, damit wir uns dementsprechend mit dem Gesundheitsamt beraten  und unsere Anwesenheitslisten diesbezüglich durchleuchten können.

Die Erreichbarkeit gestaltet sich wie folgt:

29.06. - 12.07.2020 -  grundschule-haarzopf.info@schule.essen.de

13.07. - 25.07.2020 - helmut.wuelfing@gs-haarzopf.nrw.schule

26.07. - 11.08.2020 - grundschule-haarzopf.info@schule.essen.de

Herzlichen Dank und bleiben Sie weiterhin gesund!

Stefan Weiffenbach und Caren Geißler-Kante


Stand: 10.06.2020

Liebe Eltern,

anbei finden Sie den lang ersehnten Elternbrief zur Schulöffnung. Wir bitten die Verzögerung zu entschuldigen, aber in dieser besonderen Lage und mit stündlich sich änderenden Informationen sind wir mit Bedacht und umfangreichen Planungsüberlegungen an die Umsetzung herangegangen.

Herzlichen Dank und beste Grüße!




Stand: 09.06.2020

Liebe Eltern,

leider können wir noch keine endgültige Information an dieser Stelle verkünden. Wir sind noch im engen Abstimmungsprozess mit der Schulpflegschaft.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Stand: 08.06.2020

Liebe Eltern,

leider können wir Ihnen heute noch keine neuen Infos geben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Morgen im Laufe des Tages finden Sie an dieser Stelle genaue Informationen zu den Schulabläufen ab kommenden Montag, den 15.06.2020.

Am Mittwoch werden Sie noch einen Elternbrief zum Thema Zeugnisse und Umzugsplanungen für das kommenden Schuljahr erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße!


Stand: 05.06.2020

Liebe Eltern,

gerade haben wir eine neue Schuldienstmail erhalten. Radio Essen berichtet bereits darüber. Diese Mail sieht vor, ab dem 15.06.2020 den Schulbetrieb wieder vollständig hochzufahren.Wir Essener Grundschulen sind nun im Gespräch mit unserer kommunalen Schulaufsicht und dem Schulträger zwecks Abstimmung zu dieser Mail. Sie erhalten umgehend weitere Informationen, wenn diese Vorgabe des MSB für die Stadt Essen definiert ist und wir entsprechende Weisungen zur Umsetzung der Vorgaben dieser Mail erhalten haben. Dieses wird sicherlich erst zum Anfang der Woche geschehen.

Bis dahin erst einmal ein schönes Wochenende.

Beste Grüße.

Stefan Weiffenbach und Caren Geißler-Kante


Stand: 22.05.2020

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon durch die Schulpflegschaft erfahren haben, gibt es natürlich am Ende diesen Schuljahre ein Zeugnis für Ihre Kind. Dabei gilt die Maßgabe des MSB (§ 8a - AO-GS), dass jedes Kind versetzt wird, auch wenn die Leistungsanforderungen der bisherigen Klasse nicht erreicht worden sind oder wir gemeinsam über einen  einen freiwilligen Rücktritt (Verbleib in der jeweiligen Klassenstufe) beraten. Dabei können Sie einen Antrag stellen (außer in Klasse 1) und die jeweilige Klassenkonferenz entscheidet darüber. Zu Beurteilungszwecken werden der Zeitraum bis zum 13.03.2020 als auch die Leistungen an den jeweiligen Präsenztagen heraugezogen. Entscheidend und nach neusten Weisungen des MSB hierbei ist auch, dass sich ausnahmsweise die Leistungsbeurteilungen am Ende dieses Schuljahres auf das gesamte Schuljahr beziehen und nicht nur auf das zweite Halbjahr (Klassen 3 und 4). Ebenso ist es unsere überschriebene Aufgabe, kurze und würdigende Aussagen zum Lern- und Arbeitsverhaltens bzw. der Lernentwicklung auf den Zeugnissen zu treffen.

Wir wünschen Ihnen nun noch ein schönes Wochenende und verbleiben mit herzlichen Grüßen.

Ihr Team der GS-Haarzopf im Haus des Lernens


Stand: 07.05.2020

Liebe Eltern,

heute war unserer „erster Schultag“ nach einer langen Zeit der Schulschließung. Es war sehr schön, zumindest einen Teil der Kinder wieder zu sehen und freuen uns schon auf die nächsten Kids. Wir waren sehr angetan und begeistert von den 4. Klässlern, die unwahrscheinlich diszipliniert und dennoch freudig zur Schule gekommen sind. Bislang lief alles „rund“ und geordnet, ein paar unwesentliche Holprigkeiten wurden bereits korrigiert. So schauen wir mit Zuversicht auf den morgigen Tag.

Wie Sie sicherlich schon aus den Medien erfahren haben, ist es nun gesichert, dass ab dem 11.05.2020 nun alle Schulklassen in einem „rollierendem“ System bis zu den Sommerferien beschult werden sollen. Dazu sind Sie bereits über einen Elternbrief vom 04.05.2020, in dem auch die einzelnen Präsenztermine der Klassen/Stufen (s.u.)  standen, informiert worden. Informationen zu den jeweiligen Lerngruppen sowie die Kinderbriefe für Ihre Schulstufe erhalten Sie sehr zeitnah über Ihre Klassenlehrer*in. Wir hoffen, dass Sie somit etwas Planungssicherheit haben, auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist.

Eine zunächst zugesicherte „OGS“ Betreuung an den Präsenztagen Ihrer Kinder zusätzlich zu unseren Notbetreuungsgruppen wurde nun durch Anweisung durch den Schulträger der Stadt Essen bis auf Weiteres aus personellen und räumlichen Engpässen revidiert. Sie haben jedoch weiterhin zu jeder Zeit die Möglichkeit, Ihr Kind für die Notbetreuung anzumelden, wenn Ihr Beruf „systemrelevant“ ist oder Sie alleinerziehend sind.

Bitte füllen Sie dazu das Formular auf der Homepage aus und fügen Sie eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers (Vordruck-Homepage) dazu.

Im Falle, dass Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehört oder in einer häuslichen Gemeinschaft mit Menschen lebt, die zu einer Risikogruppen (hier Atteste des Arztes ohne Diagnose erforderlich) gehören, besteht die Möglichkeit auf Antrag bei der Schulleitung von aktiven Schulbesuch zugunsten eines Homeschoolings befreit zu werden. Bitte reichen Sie uns dazu zeitnah Ihre Anträge ein.

Wir wünschen nun allen einen guten und gesunden Start.


Stand: 05.05.2020

Kinderbrief 4. Klasse
Brief an die 4. Klässler.pdf (406.15KB)
Kinderbrief 4. Klasse
Brief an die 4. Klässler.pdf (406.15KB)


Betreuungsabfrage ab 07.05.2020
Abfrage Betreuung-Notbetreuung ab 07.05.2020.pdf (546.62KB)
Betreuungsabfrage ab 07.05.2020
Abfrage Betreuung-Notbetreuung ab 07.05.2020.pdf (546.62KB)


Liebe Eltern,

am  Donnerstag, den 07.05.2020 starten die Grundschulen mit dem Präsenzunterricht der einzelnen Schulstufen, zunächst Donnerstag und Freitag mit der Stufe 4. Die weiteren Planungen für alle Stufen (insofern es keine neue Weisung des MSB gibt) konnten Sie ja bereits dem Elternbrief von gestern (04.05.2020, s.u.) entnehmen. Wir möchten Sie bitten, uns frühzeitig über den Bedarf einer an dem Präsenzunterricht anschließenden Betreuung für Ihr Kind zu informieren. Es ist dabei nicht entscheidend, ob ihr Kind einen Betreuungsvertrag hat oder nicht. Die Notgruppen laufen dem dem Unterrichtsangebot parallel weiter. Bitte vermerken Sie nur per Kreuz, ob Sie sonst einen Betreuungsvertrag für ihr Kind an diesem Tag hätten. Herzlichen Dank und beste Grüße.

Stand: 04.05.2020

 

Eltern-Info 04.05.2020
Elternbrief 04.05.2020 - Schulstart.pdf (633.09KB)
Eltern-Info 04.05.2020
Elternbrief 04.05.2020 - Schulstart.pdf (633.09KB)


Stand: 30.04.2020  

Die Schule wird ab dem 07.05.2020 zunächst für die Tage 07.05. und 08.05.2020 für die Klassen 4 wieder starten. Wie es in der Folgewoche aussehen wird, werden wir Ihnen (leider) nur wieder sehr kurzfristig mitteilen können. Voraussichtlich wird in der Folgewoche ab dem 11.05.2020 auch der Unterricht für die anderen Klassenstufen beginnen.

Abfrage Notbetreuung ab 04.05.2020
Homepage Notbetreuung ab 04.05.2020.pdf (472.5KB)
Abfrage Notbetreuung ab 04.05.2020
Homepage Notbetreuung ab 04.05.2020.pdf (472.5KB)



Stand: 29.04.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht und Sie, genauso wie wir, den Neuerungen und somit einem Stück Nomalität des Alltags entgegen fiebern. Zum aktuellen Zeitpunkt können wir Ihnen leider noch keine gesicherten Aussagen geben, wann und in welcher Form die Schule für die vierten Klassen wieder geöffnet wird bzw. die anderen Klassenstufen nachziehen. Wir warten alle, nach den entprechenden Pressemitteilungen unserer Ministerin, auf offizielle Weisungen des MSB. Daher können wir Ihnen in den nächsten Tagen nur sehr kurzfristig Informationen über unsere Homepage oder über die Klassenpflegschaften zukommen lassen. Wir bedauern diese Umstände ebenfalls sehr und hoffen auf Ihr Verständnis.

Wir als Schule sind nun weiter in Planungen, wie der Unterricht und die Betreuungen mit den neuen Vorgaben aussehen werden. Dazu erhalten die Kinder der Klassen „vier“ über ihre Klassenlehrer*innen in Kürze einen kindgerechten Informationsbrief, welchen wir gerne schon heute übermittelt hätten. Dieses wird sich aber verzögern, da sicherlich noch neue Informationen dort einfließen müssen.

Für alle anderen Eltern, deren Kinder nicht oder noch nicht in die Schule gehen dürfen gilt, dass wir weiterhin die Kinder mit Unterrichtsmaterial auf den verschiedensten Wegen versorgen werden. Ein digitalter Unterricht mit den Kindern ist uns leider nicht möglich. Dennoch ist den Kolleg*innen sehr daran gelegen, den Kontakt zu den Kindern auf verschiedenste und individuelle Art zu pflegen. Sie können es uns glauben, dass es für uns alle auch eine sehr belastende Situation darstellt.

Bitte machen Sie sich keine Sorgen um den Lernzuwachs/die Beurteilung Ihrer Kinder. Der Unterricht ruht und somit auch die Beurteilung der Kinder. Wie ein Leistungszuwachs bzw. eine Leistungsbeurteilung zu den Zeugnissen aussehen wird, werden wir auch zu einem späteren Zeitpunkt vom MSB sicherlich erfahren. Mit all unseren Kräften werden wir Ihre Kinder in der kommenden Zeit und der Zeit nach Corona fördern und fordern, dessen können Sie sich sicher sein.

Die Notbetreuung bleibt voraussichtlich bis zu den Sommerferien bestehen. Daher möchten wir Sie bitten, das Formular zur Notbetreuung für die Monate Mai und Juni bitte im Bedarfsfall sehr zeitnah an die Schule zu schicken (im besten Fall noch morgen am 30.04.2020)

Sie finden den aktuellen Abfragebogen auf unserer Homepage.

Wir hoffen ebenso wie Sie, dass möglichst schnell wieder eine „Normalität“ stattfinden wird. Das Kollegium vermisst die Kinder und für alle Beteiligten ist die Situation nicht zufriedenstellend.

Bleiben Sie gesund und halten sie durch!

Herzlichst

Ihre Caren Geißler-Kante und Ihr Stefan Weiffenbach


Stand: 28.04.2020

Liebe Eltern,

bitte füllen Sie für eine eventuelle Notbetreuung ab dem 04.05.2020 das entsprechende Formular aus (Download unter diesem Text). Es wird bis auf Weiteres kein Betreuungsangebot des OGS geben. Weiterhin haben wir aber Notbetreuungsgruppen für die Kinder, so auch bei Bedarf für die Kinder der Klasse 4 vor und nach dem Unterricht, gemäß der Vorgaben. Den Kindern und den Eltern der Klassen 4 werden morgen bzw. Donnerstag noch genauere Informationfür den Schulstart per Brief zugeschickt (per Mail). Leider ist es noch nicht gesichert, ob ein Schulbus fahren wird. Wir wünschen allen einen guten und sorgenfreien Start am kommenden Montag. Wir sind zuversichtlich, dass alles gut "klappen" wird.

Stand: 27.04.2020

Liebe Eltern,

ab Montag, den 04.05.2020 wird voraussichtlich der Unterricht für die 4. Klassen wieder starten. Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze, wenn wir entsprechende Anweisungen durch die Schulaufsicht erhalten haben. Ebenfalls werden wir die Kinder mit einem Brief auf den Schulstart vorbereiten. Derzeit ist noch nicht klar, ob ein OGS Betrieb stattfinden wird. Notgruppen wird es jedoch geben (Abfragebogen s.u.).

Liste Berufsgruppen für Notbetreuung ab 23.04.2020
2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf (82.86KB)
Liste Berufsgruppen für Notbetreuung ab 23.04.2020
2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf (82.86KB)


Stand: 22.04.2020

Liebe Eltern,

zu aktuellen Situation können wir Ihnen Folgendes mitteilen:

  • Ab sofort gibt es keine Notbetreuung an den Wochenenden und an den Feiertagen.
  • Ab Donnerstag, dem 23.04.2020 gibt es eine Erweiterung der berechtigten Berufsgruppen für einen Notbetreuungsplatz. Die vorläufige Liste mit den Berufsgruppen finden Sie als Download über diesen Text.
  • Füllen Sie bitte nach wie vor die aktuelle Liste zur Notbetreuung aus, damit wir eine Planungssicherheit erhalten. Auch bei eventuellen Änderungen aktualisieren Sie bitte den Betreuungsstand mit einer aktuellen Liste. Diese lassen Sie uns bitte per Mail oder postalisch zukommen.
  • Bitte sehen Sie von telefonischen Änderungwünschen ab.


Stand: 18.04.2020     

Liebe Eltern,

wie zum Stand am 15.04.2020 schon erwähnt, starten die Notbetreuungsgruppen  nach den Osterferien am 20.04.2020. Es ist seitens des Schulträgers aus Infektionsschutzgründen bisher nicht vorgesehen, dass eine Schulspeisung in unserer Mensa stattfinden kann. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Kindern ein ausreichendes „Lunchpaket“ inklusive Getränk mit in die Schule zu geben. Herzlichen Dank!    

 

Notbetreuung ab 20.04.2020
Download - Bitte ausfüllen und in der Schule einreichen-Briefkasten oder Mail!
Abfrage - Notbetreuung- ab 20.04.20.pdf (334.92KB)
Notbetreuung ab 20.04.2020
Download - Bitte ausfüllen und in der Schule einreichen-Briefkasten oder Mail!
Abfrage - Notbetreuung- ab 20.04.20.pdf (334.92KB)





Stand: 15.04.2020

Liebe Eltern,

ab Montag, 20.04.2020 gehen die Notbetreuungen für gesunde Kinder in den Schulen voraussichtlich bis zum 04.05.2020 weiter. Danach sollen nach neuestem Stand die Schulen schrittweise wieder geöffnet werden. Um eine Übertragung des Corona-Virus zu verhindern, sollten Kinder weiterhin, wenn es nur irgendwie geht, zu Hause betreut werden. Wir wissen, dass dieses eine besondere Herausforderung für Sie darstellt und sprechen Ihnen unsere Hochachtung aus!

Mögliche weitere Informationen erhalten Sie, wenn uns nächste Weisungen durch das MSB erreichen. Dieses wird vorausichtlich in den nächsten beiden Tagen sein.

Bei Bedarf für eine Notbetreuung ab dem 20.04.2020 laden Sie bitte o.st. PDF Dokument herunter und füllen dieses aus. Herzlichen Dank!


Stand: 03.04.2020

Liebe Eltern,

in den Osterferien sind wir vom 06. bis 09.04. und vom 14. bis zum 17.04.2020 für Ihre Kinder und Sie da. Das Telefon ist nicht immer besetzt. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder senden Sie uns eine Mail. Wir wünschen Ihnen jetzt schon SCHÖNE OSTERFEIERTAGE!

Unter dem u.st. Link finden Sie vom Mildenberger Verlag noch Anregungen zum Üben mit Ihren Kindern. Aber bedenken Sie bitte, die Kinder möchten auch Ferien haben!

https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1177&em_src=socialmedia&em_cmp=facebook/2020/03_Notfall-Lernpakete_3#neu

 

Elternbrief 04.April 2020
Elterninfo 04-2020.pdf (736.75KB)
Elternbrief 04.April 2020
Elterninfo 04-2020.pdf (736.75KB)


Erklärung Corona-Virus
Illustierte Erklärung des Corona Virus für Kinder - Stadt Dorsten - Urheberrecht!
2020_Corona_Kinder_Farbe-1.pdf (10MB)
Erklärung Corona-Virus
Illustierte Erklärung des Corona Virus für Kinder - Stadt Dorsten - Urheberrecht!
2020_Corona_Kinder_Farbe-1.pdf (10MB)


 



Buchempfehlungen des OGS
Sammlung Bücher - OGS.pdf (955.46KB)
Buchempfehlungen des OGS
Sammlung Bücher - OGS.pdf (955.46KB)


Stadt Essen Familienplaner
Wochenplaner-FamilienTipps-A4-2s.pdf (1.56MB)
Stadt Essen Familienplaner
Wochenplaner-FamilienTipps-A4-2s.pdf (1.56MB)


Bastelaufgaben OGS
Bastelideen, Mandalas und Ausmalbilder.pdf (335.92KB)
Bastelaufgaben OGS
Bastelideen, Mandalas und Ausmalbilder.pdf (335.92KB)



Knobelaufgaben OGS
Rätsel-, Wort- und Knobelaufgaben (1).pdf (194.51KB)
Knobelaufgaben OGS
Rätsel-, Wort- und Knobelaufgaben (1).pdf (194.51KB)


Bescheinigung des Arbeitgebers
Bescheinigung Arbeitgeber Notbetreuung Schule (3).docx (78.72KB)
Bescheinigung des Arbeitgebers
Bescheinigung Arbeitgeber Notbetreuung Schule (3).docx (78.72KB)



BITTE BETRETEN SIE DIE SCHULE NICHT MEHR. IHRE KINDER LASSEN SIE VOM TOR AN ALLEINE IN DIE SCHULE GEHEN!
BITTE SCHICKEN SIE AB SOFORT UND AUCH NUR WENN ES ABSOLUT NOTWENDIG IST NUR NOCH GESUNDE KINDER IN DIE SCHULE. KINDER MIT ERKÄLTUNGSARTIGEN SYMPTOMEN DÜRFEN DIE SCHULE NICHT BETRETEN.

Stand: 25.03.2020

Liebe Eltern, nach neuester Weisung des MSB vom 24.03.2020 sind bis zum Schuljahresende am 31.07.2020 alle Klassenfahrten, Schulausflüge, Unterrichtsgänge sowie kulturelle, sportliche und soziale Projekte und Veranstaltungen durch externe Anbieter innerhalb und außerhalb der Schule strikt untersagt und sofort abzusagen. Wir bedauern dieses sehr, da auch geplante Abschlussfeiern der Klassen 4 (intern und durch externe Anbieter) und Fahrradtrainings durch die Verkehrsschule/Polizei davon betroffen sind. Dieses kann aber nur die einzig vernüftige Enscheidung in der jetzigen Zeit sein. Wir sind schon gemeinsam im Gespräch, in welcher Form welche Veranstaltung evtl. zu einem späteren Zeitpunkt nach der Corona Krise nachgeholt werden könnte.  Die Klassenlehrkräfte werden dazu auf Sie zukommen.

Stand: 21.03.2020

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

Das Schulministerium hat eine neue Weisung an die Schulen im Umgang mit dem Corona-Virus herausgegeben (siehe o.st. link des MSB)

Neue Regelungen zur Notfallbetreuung (20.03.2020):

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Arbeitsnehmer*innen, unabhängig von der Beschäftigung des Partners, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten (siehe Info- Stand:15.03.2020), dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Es reicht nunmehr, wenn nur ein Elternteil in einem für die Infrastruktur kritischen Beruf ist. Die Betreuung ist für alle Kinder (auch ohne Betreuungsvertäge) bis in den Nachmittag sichergestellt. Es wird auch eine Notbetreuung an den Wochenenden und in den Osterferien (ausgenommen Karfreitag, bis Ostermontag) geben. 

Bitte beachten Sie, es handelt sich um eine Notbetreuung. Um eine Übertragung durch Corona zu verhindern, sollten Kinder, wenn es nur irgendwie geht, zu Hause betreut werden. Anders als in vielen anderen Berufen aus dem Bereich der “kritischen Infrastrukturen” können wir zu den Kindern - und die Kinder untereinander-  kaum Sicherheitsabstand einhalten bzw. durchgehend gewährleisten und die Kinder benutzen, trotz sorgfältiger "Isolierung" von anderen und schon bestehenden Kindergruppen, die selben sanitären Einrichtungen, Türklinken, usw. Dieses können wir nicht verhindern.  Kinder können nach bisherigem Stand Corona übertragen, ohne selbst Symptome zu zeigen. Sie sehen also, wie wichtig es ist, dass möglichst wenige Kinder kommen, um einer kompletten Schließung der Schule im Falle einer Corona-Infektion einer Betreuungsperson/eines Kindes entgegen zu wirken. Sie werden zeitnah über weitere Modalitäten (Bedarfsabfrage der Tage, Arbeitsgebernachweise, usw.) informiert.

Feed

21.03.2020, 20:40

Infos Arabisch, Türkisch, Englisch und Polnisch zum Thema Corona Virus!

Bitte klicken Sie hier...   mehr