Willkommen  in  der
Grundschule Haarzopf

Informationen rund um das Thema Corona-Virus

An dieser Stelle finden Sie in den nächsten Tagen neue Informationen hinsichtlich der Vorgehensweise in Schulen bezüglich des Corona-Virus. Bitte scrollen Sie runter!

In Notfällen am Wochenende erreichen Sie uns derzeit über die folgende Mailadresse, die wir in regelmäßigen Abständen abfragen:

grundschule-haarzopf.info@schule.essen.de

Liebe Eltern,

Zunächst möchten wir Ihnen als Eltern für den unaufgeregten und sehr besonnen Umgang mit der Schulschließung und der Organisation drum herum ausdrücklich danken! Seien Sie versichert, dass es für uns nicht einfach ist und wir sehr umfangreich, bedacht aber auch auf Hochtouren an der Organisationsweise, die wir derzeit fast täglich ändern müssen, arbeiten. Unter diesem Text finden Sie zwei gute Erklärvideos für Ihre Kinder.

Herzlichst für das gesamte Team der Grundschule Haarzopf 

Caren Geißler-Kante und Stefan Weiffenbach                                           


 

Bitte schauen Sie sich diese Videos mit Ihren Kindern gemeinsam an!

Stand: 03.04.2020

Liebe Eltern,

in den Osterferien sind wir vom 06. bis 09.04. und vom 14. bis zum 17.04.2020 für Ihre Kinder und Sie da. Das Telefon ist nicht immer besetzt. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder senden Sie uns eine Mail. Wir wünschen Ihnen jetzt schon SCHÖNE OSTERFEIERTAGE!

Unter dem u.st. Link finden Sie vom Mildenberger Verlag noch Anregungen zum Üben mit Ihren Kindern. Aber bedenken Sie bitte, die Kinder möchten auch Ferien haben!

https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1177&em_src=socialmedia&em_cmp=facebook/2020/03_Notfall-Lernpakete_3#neu

Elternbrief 04.April 2020
Elterninfo 04-2020.pdf (736.75KB)
Elternbrief 04.April 2020
Elterninfo 04-2020.pdf (736.75KB)

 

Stadt Essen Familienplaner
Wochenplaner-FamilienTipps-A4-2s.pdf (1.56MB)
Stadt Essen Familienplaner
Wochenplaner-FamilienTipps-A4-2s.pdf (1.56MB)



Elternbrief 27.03.2020
Elternbrief 03-20-1 Corona.pdf (610.17KB)
Elternbrief 27.03.2020
Elternbrief 03-20-1 Corona.pdf (610.17KB)

 

Buchempfehlungen des OGS
Sammlung Bücher - OGS.pdf (955.46KB)
Buchempfehlungen des OGS
Sammlung Bücher - OGS.pdf (955.46KB)


Notbetreuung ab 23.03.2020
Abfrage - Notbetreuung-22.03.20_1.pdf (370.56KB)
Notbetreuung ab 23.03.2020
Abfrage - Notbetreuung-22.03.20_1.pdf (370.56KB)


Bastelaufgaben OGS
Bastelideen, Mandalas und Ausmalbilder.pdf (335.92KB)
Bastelaufgaben OGS
Bastelideen, Mandalas und Ausmalbilder.pdf (335.92KB)


Elternbrief 20.03.2020
Infos zu Lernplattformen
Elternbrief Online Übungen 03-20 - Corona.pdf (356.18KB)
Elternbrief 20.03.2020
Infos zu Lernplattformen
Elternbrief Online Übungen 03-20 - Corona.pdf (356.18KB)


Knobelaufgaben OGS
Rätsel-, Wort- und Knobelaufgaben (1).pdf (194.51KB)
Knobelaufgaben OGS
Rätsel-, Wort- und Knobelaufgaben (1).pdf (194.51KB)



Regenbogen der Solidarität
30.03. Regenbogen.pdf (67.79KB)
Regenbogen der Solidarität
30.03. Regenbogen.pdf (67.79KB)


Bescheinigung des Arbeitgebers
Bescheinigung Arbeitgeber Notbetreuung Schule (3).docx (78.72KB)
Bescheinigung des Arbeitgebers
Bescheinigung Arbeitgeber Notbetreuung Schule (3).docx (78.72KB)



BITTE BETRETEN SIE DIE SCHULE NICHT MEHR. IHRE KINDER LASSEN SIE VOM TOR AN ALLEINE IN DIE SCHULE GEHEN!
BITTE SCHICKEN SIE AB SOFORT UND AUCH NUR WENN ES ABSOLUT NOTWENDIG IST NUR NOCH GESUNDE KINDER IN DIE SCHULE. KINDER MIT ERKÄLTUNGSARTIGEN SYMPTOMEN DÜRFEN DIE SCHULE NICHT BETRETEN.

Stand: 25.03.2020

Liebe Eltern, nach neuester Weisung des MSB vom 24.03.2020 sind bis zum Schuljahresende am 31.07.2020 alle Klassenfahrten, Schulausflüge, Unterrichtsgänge sowie kulturelle, sportliche und soziale Projekte und Veranstaltungen durch externe Anbieter innerhalb und außerhalb der Schule strikt untersagt und sofort abzusagen. Wir bedauern dieses sehr, da auch geplante Abschlussfeiern der Klassen 4 (intern und durch externe Anbieter) und Fahrradtrainings durch die Verkehrsschule/Polizei davon betroffen sind. Dieses kann aber nur die einzig vernüftige Enscheidung in der jetzigen Zeit sein. Wir sind schon gemeinsam im Gespräch, in welcher Form welche Veranstaltung evtl. zu einem späteren Zeitpunkt nach der Corona Krise nachgeholt werden könnte.  Die Klassenlehrkräfte werden dazu auf Sie zukommen.

Stand: 21.03.2020

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

Das Schulministerium hat eine neue Weisung an die Schulen im Umgang mit dem Corona-Virus herausgegeben (siehe o.st. link des MSB)

Neue Regelungen zur Notfallbetreuung (20.03.2020):

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Arbeitsnehmer*innen, unabhängig von der Beschäftigung des Partners, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten (siehe Info- Stand:15.03.2020), dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Es reicht nunmehr, wenn nur ein Elternteil in einem für die Infrastruktur kritischen Beruf ist. Die Betreuung ist für alle Kinder (auch ohne Betreuungsvertäge) bis in den Nachmittag sichergestellt. Es wird auch eine Notbetreuung an den Wochenenden und in den Osterferien (ausgenommen Karfreitag, bis Ostermontag) geben. 

Bitte beachten Sie, es handelt sich um eine Notbetreuung. Um eine Übertragung durch Corona zu verhindern, sollten Kinder, wenn es nur irgendwie geht, zu Hause betreut werden. Anders als in vielen anderen Berufen aus dem Bereich der “kritischen Infrastrukturen” können wir zu den Kindern - und die Kinder untereinander-  kaum Sicherheitsabstand einhalten bzw. durchgehend gewährleisten und die Kinder benutzen, trotz sorgfältiger "Isolierung" von anderen und schon bestehenden Kindergruppen, die selben sanitären Einrichtungen, Türklinken, usw. Dieses können wir nicht verhindern.  Kinder können nach bisherigem Stand Corona übertragen, ohne selbst Symptome zu zeigen. Sie sehen also, wie wichtig es ist, dass möglichst wenige Kinder kommen, um einer kompletten Schließung der Schule im Falle einer Corona-Infektion einer Betreuungsperson/eines Kindes entgegen zu wirken. Sie werden zeitnah über weitere Modalitäten (Bedarfsabfrage der Tage, Arbeitsgebernachweise, usw.) informiert.

Feed

21.03.2020, 20:40

Infos Arabisch, Türkisch, Englisch und Polnisch zum Thema Corona Virus!

Bitte klicken Sie hier...   mehr




Stand: 20.03.2020

Hinweise und Links zu online Übungsmaterial und digitale Sportstunden erhalten Sie über Schule durch die Klassenpflegschaften.

Stand: 19.03.2020 - 11:07 Uhr:

Wir weisen höflichst darauf hin, dass das Gebäude nicht zu betreten ist. Auch die Außenanlagen, die sonst als Spielplatz genutzt werden, sind derzeit gesperrt und dürfen nur von unseren Notgruppen genutzt werden. Beachten Sie bitte die Beschilderung im Schaukasten, am Tor und an den Eingängen. Handwerksbetriebe dürfen nur nach vorheriger Anmeldung und Registrierung im Sekretariat oder beim Hausmeister ins Gebäude und haben die notwendigen Hygieneregeln zu beachten. 

Stand: 16.03.2020 - 15:15 Uhr

Alle außerschulischen Veranstaltungen und Projekte sind für die kommende Zeit abgesagt.  Kinder, deren Eltern die u.g. beruflichen Voraussetzungen erfüllen, dürfen unabhängig einer gebuchten Nachmittagsbetreuung eine Notbetreuung von 07-17 Uhr in Anspruch nehmen. Bitte füllen Sie dennoch die Tabelle (Formular Notbetreuung), die Sie per Mail erhalten haben, mit Ihren Wunschzeiten aus. Eine Ferienbetreuung wird es nicht in der bisherigen Form geben. Ein Aufrechterhalten der Notbetreuung ist jedoch seitens der Stadt Essen bis zum Ende der Osterferien vorgesehen. Unterrichtsmaterialien erhalten Sie über die Lehrkräfte. Die Stufen sprechen sich dazu ab. Wir beschränken uns dabei auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht. Diese erhalten Sie per Mail, Post oder über eine digitale Plattform (padlet). Dieses entscheidet jede Klassenlehrkraft für sich. Ab der zweiten Woche der Notbetreuung werden neben den vertiefenden Inhalten auch weiterführende Unterrichtsinhalte und -materialien an Sie übermittelt. Bitte sammeln Sie alle bearbeiteten Materialien Ihres Kindes in einem Ordner oder Schnellhefter. Diese geben Sie ihrem Kind wieder mit, sobald der Schulbetrieb wieder in normalen Bahnen läuft.

Stand: 16.03.2020 - 09:19 Uhr

Ab Mittwoch findet ausschließlich eine Notbetreuung statt. Es werden Gruppen von max. 5 Kindern gebildet, die von einer Lehrkraft bzw. einer Ezieher*in betreut werden. Folgende Zeiten werden dazu angeboten:

  • Unsere Nicht- Betreuungskinder werden den Schulvormittag von 08:10 bis um 12 Uhr betreut.
  • Unsere „8-1" Kinder werden im Anschluss an dem Vormittag entsprechend ihrer „gebuchten“ Betreuung von 12 Uhr bis 13.30 Uhr betreut.
  • Unsere  Ganztageskinder in der OGS  haben Anspruch auf die Frühbetreuung ab 7 Uhr bis 8 Uhr und von 12 -max. 17 Uhr. Die Kinder in der Betreuung des Fördervereins haben den Anspruch einer Betreuungszeit von 12 bis um 15:30 Uhr, je nach Vertrag. Da es sich bei der Fördervereinsbetreuung um eine Betreung in anderer Trägerschaft handelt, kann es hier u.U. zu Änderungen kommen. Wir werden Sie dazu ggfls. informieren. 


Stand: 15.03.2020 - 20:07 Uhr

Alle Kinder die morgen noch in die Schule kommen müssen, auch die in den Containern unterrichtet werden, treffen sich morgen früh auf dem Schulhof, da wir die Containerklassen zunächst nicht öffnen möchten.

BITTE SCHICKEN SIE AB MORGEN UND AUCH NUR WENN ES ABSOLUT NOTWENDIG IST NUR NOCH GESUNDE KINDER IN DIE SCHULE!!!

Neueste Infos zu den Notgruppen ab Mittwoch hat die Stadt Essen auf ihrer Homepage veröffentlicht (https://www.essen.de/meldungen/pressemeldung_1364544.de.html). Das Gesundheitsamt möchte die Einsatzschulen für Notbetreuungen prüfen.

Wie werden Ihnen, liebe Eltern, morgen ein Formular über die Pflegschaftsmails zukommen lassen, indem Sie, wenn Sie zu dem Personenkreis mit Schlüsselberufen zählen, die Betreuungszeit in dem Zeitraum bis zu den Osterferien für Ihr Kind eintragen können. Dieses bitten wir bis Dienstag, den 17.03.2020 um 14 Uhr wieder - zusammen mit den entsprechenden Nachweisen/ Bescheinigung der Arbeitgeber beider Elternteile über die Unabkömmlichkeit am Arbeitsplatz - per Mail (grundschule-haarzopf.info@schule.essen.de oder über die o.g. Kontaktadresse der Homepage)  bzw. im Kuvert im Briefkasten der Schule bei uns einzureichen. Wir fertigen dann einen Zeit- und Personaleinsatzplan. Sie erhalten dann eine kurze Rückmeldung dazu, wenn es uns zeitlich möglich ist.

Wir werden ab morgen versetzte Pausen mit max. 30 Kindern pro Pausenzeit durchführen. Die Gruppen für die Betreuungen werden wir möglichst auf max. 15 Kinder beschränken.

Stand: 14.03.2020 - 14:37 Uhr

Montag und Dienstag kommender Woche fährt der Schulbus noch ganz normal, insofern seitens des Busunternehmens keine Änderungen vorgenommen werden. Kinder, die am Montag und am Dienstag noch in der Übermittagsbetreuung sein werden, bekommen selbstverständlich ein Mittagessen. Zuviel gezahlte Essensbeiträge werden zurück erstattet. Bitte haben Sie dafür Geduld, da dieses auch erst im Mai oder Juni erfolgen könnte. Unterrichtsmaterialien zum eigenverantwortlichen Lernen und Übern erhalten alle Kinder über die Klassenlehrkraft. Kinder in der möglichen Notgruppe haben keinen lerninhaltlichen Vorteil und schreiten nicht schneller im Lehrplan voran als die Kinder zu Hause. Die Mitarbeitenden von OGS und 8-1 sowie der Betreuung Förderverein sind in der kommenden Woche anwesend. Im Laufe der Woche wird es sicherlich noch organisatorische Anpassungen geben. Darüber werden wir Sie HIER informieren.

Stand: 13.03.2020 - 15:41 Uhr.

Ein Schulbus wird ab Mittwoch nicht mehr fahren. Die Musikschule ist bereits durch uns informiert worden und setzt sich mit den Eltern der entsprechenden Kinder in Verbindung. Alle schulischen AG's und Veranstaltungen werden abgesagt. Bezüglich der AG's Tennis und Handball fragen Sie bitte bei den verantwortlich ausführenden Anbietern nach, die von uns über die Schulschließung informiert werden.

Stand: 13.03.2020 - 15:07 Uhr

Liebe Eltern,

nach aktueller Information durch das MSB (Ministerium für Schule und Bildung) ruht der Unterricht ab kommenden Montag (16.03.2020)  bis zunächst zu den Osterferien (03.04.2020).

Es liegt in Ihrem Ermessen als Erziehungsberechtigte, ob Sie für die Übergangszeit (Montag, 16.03. und Dienstag, 17.03.), bis Sie eine entsprechende Versorgung für Ihr Kind gefunden haben, Ihr Kind in die Schule schicken. Für den Fall, dass Sie Ihr Kind schicken, ist eine entsprechende Betreuung (so wie das Ministerium es vorgibt) von 08.10 Uhr ( bzw. 07 Uhr - Frühbetreuung – nur OGS Kinder) bis zum Ende des Schultages (inkl. Betreuungszeiten) gewährleistet.

Ab Mittwoch ist die Schule dann geschlossen. Es wird, nach noch erfolgender Weisung des Ministeriums, eine Notbetreuung in den Schulen bis zu den Osterferien eingerichtet. Diese Maßnahme wird ausschließlich Eltern zuteil, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen (bspw. Gesundheitswesen) arbeiten und dort unerlässlich sind. Ein Schulbus wird ab Mittwoch nicht mehr fahren.

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

Bleiben Sie gesund.

Herzlichst!

Stefan Weiffenbach und Caren Geißler-Kante